BuchenalleeAb und zu sieht man in diesem Internet Bilder, die sehen gut aus. Richtig gut. So gut sogar, dass ich jedes mal sofort denke, dass die irgendwo im nirgendwo, aber definitiv nicht in Deutschland entstanden sind. So auch diese Bilder da. Das dieser Park in der Tat im tiefsten Osten Sachsens steht hat mich doch überrascht. So sind wir mit der Familie* hingefahren.

Der Park selbst ist super schön. Nicht besonders groß und im Dezember hat auch die einzige Kneipe/Café geschlossen was zu akutem Kaffee-Mangel führt aber im Sommer ist das sicherlich angenehmer.

Leider war bei unserem Besuch bestes Portrait-Wetter aber für Landschaftsfotos ist es eher ungeeignet. Naja, gefallen hat es mir trotzdem und ein paar Bilder sind es auch geworden. Vor allem kann ich jetzt ruhig schlafen, weil ich auch mein Bild dieser Totfotografierten Brücke habe.

Ich bin dann mal weg... Tot und Verderben Winterwind Mit Stäbchen die kleine Rakotzbrücke Der Fotograf in seinem Habitat Rakotzbrücke   Schlafzimmerblick     Industriegebiet

* alle die Bock hatten eine Stunde an einem Fleck zu hocken und immer wieder das gleiche Motiv zu fotografieren