Es lohnt sich eigentlich immer, ein Motiv mehrmals zu fotografieren. Sei es nun die Zionskirche oder wie in diesem Fall eine Eiche in der Nähe des Müggelsees.

Alte Bekannte

Oft braucht es, zumindest bei mir, ein paar Anläufe bis alles richtig passt. Und Details fallen mir immer erst auf, wenn ich wieder Zuhause bin… Also habe ich angenfangen, statt immer neue Orte zu suchen, einfach wieder und wieder an die gleichen Stellen zu gehen.

Auch so bei der Eiche die ich im August bei genialem Licht, schnell fotografierte. Diesesmal mit nicht so spektakulärer, dafür deutlich geduldigerer Beleuchtung.

Alte Bekannte: Eiche am Müggelsee in flacherem Licht.

Neue Entdeckungen

Der andere Vorteil daran, immer wieder zum gleichen Ort zu gehen: Man hat Zeit sich die Gegend genauer anzuschauen. Und siehe da: direkt noch eine andere interessante Eiche gefunden.

Neue Entdeckungen: Eiche am Müggelsee.

Auch für dieses Motiv werde ich wohl noch das ein oder andere mal dort vorbeischauen.

Die ganze Reihe

Alle Motive aus dieser Reihe habe ich in ein Album gepackt.